Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg

Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig.

Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung

Ob mit Freundinnen und Freunden Spaß haben, in der Natur unterwegs sein, Neues entdecken und ausprobieren oder gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten. Abenteuer ist ein Herzstück des Pfadfindens. Pfadfinderinnen und Pfadfinder wagen Neues, entdecken Unbekanntes und probieren Spannendes aus. Bei den Abenteuern im Alltag und im Zeltlager wächst Begeisterung. Die Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes Einzelnen sind gefragt. Im Miteinander erlebt jede und jeder, wie wichtig Teamwork ist.

Die Gruppen in den DPSG-Stämmen sind nach Alter aufgeteilt. Die Wölflinge (7-10 Jahre) entdecken vor allem ihr alltägliches Umfeld und versuchen, es nach ihren Wünschen zu gestalten. Jungpfadfinder (10-13 Jahre) suchen und erleben Abenteuer. "Wagt es" ist das Leitbild der Pfadfinder (13-16 Jahre). Sie brechen aus ihrem Alltag aus und stecken sich Ziele. Rover (16-20 Jahre) treffen Entscheidungen für ihre Zukunft. Jeder ab 18 Jahren kann außerdem Gruppenleiter werden.

Im Bezirk Neckar-Filder, der in seiner Ausdehnung dem Dekanatsverband Esslingen-Nürtingen entspricht, sind fünf Stämme der DPSG mit insgesamt 350 aktiven Mitgliedern vertreten, die von weiteren 150 Mitgliedern in Freundes- und Fördervereinen unterstützt werden.

Die fünf Stämme sind:

* DPSG Stamm Esslingen: http://dpsg-esslingen.de

* DPSG Stamm Neuhausen: http://dpsg-neuhausen.de

* DPSG Stamm Nürtingen: https://www.dpsg-nuertingen.de

* DPSG Stamm Plochingen: https://dpsg-plochingen.de

* DPSG Stamm Wernau: http://dpsg-wernau.de

Felix Gliese und Matthias Kalisch sind seit 2015 die gewählten Bezirksvorstände. Das Amt des Kuraten konnte bei der Bezirksversammlung am 2. Dezember 2017 mit Christoph Böckenhoff besetzt werden.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeit findet ihr unter www.bezirk-neckar-filder.de